Inhalt

Qualität im Klinikverbund erneut bestätigt


Im Juli dieses Jahres waren die Auditoren der Zertifizierungsgesellschaft CERTiQ wieder im Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern unterwegs, um das Qualitätsmanagementsystem des Klinikverbundes und damit einer der wesentlichen Grundlagen der Qualität der Rehabilitation umfänglich zu überprüfen. Die Zertifizierungsstelle CERTiQ bestätigte den acht Kliniken und der dazugehörigen Managementeinheit, dem Management-Zentrum Kliniken (MZK), den erfolgreichen Umstieg auf die neue Norm DIN EN ISO 9001:2015 und den rehaspezifischen Anforderungen der Norm QMS-Reha 3.0®.

Allen acht Rehakliniken, dem MZK und damit dem gesamten Klinikverbund wurde bescheinigt, dass die Anforderungen der Normen erfüllt werden, das Qualitätsmanagementsystem gelebt und die Qualität im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ständig weiterentwickelt wird. Der Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern steht für Qualität, Patientenzufriedenheit und ständige Weiterentwicklung - wichtige Eckpfeiler für eine gute Rehabilitation. Sechs Kliniken befinden sich in Franken, zwei in Oberbayern.

Dr. Katharina Roth, zentrale Qualitätsmanagementbeauftragte des Klinikverbunds betont:

Dr. Katharina Roth, zentrale Qualitätsmanagementbeauftragte des Klinikverbunds betont:
"Nur durch kontinuierliche Weiterentwicklung können wir unseren Patientinnen und Patienten Rehabilitation auf höchstem Qualitätsstandard bieten."

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klinikverbund-nordbayern.de

Zurück