Inhalt

Rheumaklinik Bad Wildungen

 

Gerne folgten die MitarbeiterInnen der Rheumaklinik Bad Wildungen auf die Einladung des Johanniter- Krankenhauses im Fläming gGmbH an dem 23. Fläming-Symposium in Treuenbrietzen teilzunehmen. Das Symposium findet abwechselnd im Johanniter-Krankenhaus im Fläming gGmbH in Treuenbrietzen und in der Rheumaklinik Bad Wildungen statt.

Unter dem diesjährigen Leitthema „Rheumatologie interdisziplinär“ berichteten renommierte Ärzte aus der gesamten Bundesrepublik über die moderne Rheumatologie, die ein hohes Maß an interdisziplinärem Denken und Handeln erfordert, um den PatientInnen mit ihren vielfältigen Erkrankungen und unterschiedlichen Organbeteiligungen gerecht zu werden. Neben pneumologischen, nephrologischen und geriatrischen Aspekten, die in der Rheumatologie zu berücksichtigen sind, wurden weitere wichtige Themen wie Rehabilitation, Schmerztherapie und Ernährung erörtert.

Die Kooperation mit dem Johanniter-Krankenhaus im Fläming gGmbH in Treuenbrietzen besteht seit mittlerweile 20 Jahren. Die Rheumaklinik Bad Wildungen wird am 20. und 21. April 2018 Gastgeber des nächsten wissenschaftlich hochkarätigen Fachsymposiums sein. Die Rheumaklinik und die Stadt Bad Wildungen können sich dann wieder einmal als Gesundheitsstandort der medizinischen Fachwelt präsentieren.

Zurück