Inhalt

Facharzt (m/w/d) Pädiatrie

- Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin

- Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendpsychiatrie


Foyer Edelsteinklinik, Fachklinik für Kinder- und Jugendrehabilitation

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Für die Edelsteinklinik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewerber (m/w/d), die eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit anstreben und engagiert in unseren multiprofessionellen Reha-Teams mitarbeiten möchten.

Die nach IQMP-Reha zertifizierte Edelsteinklinik ist eine Fachklinik für Kinder- und Jugendrehabilitation mit 150 Betten, davon 24 Appartements für Kinder-Mutter/Vater Rehabilitation. Kern-indikationen sind Stoffwechselerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Atemwege und der Haut, sowie psychosomatische Erkrankungen. Die Klinik hat sich auf die Rehabilitation von Patienten mit M. Perthes und Kraniopharyngeom konzentriert. Das Altersspektrum reicht von Kleinkindern bis zu jungen Erwachsenen.

Die Chefärztin besitzt die Weiterbildungsermächtigung für 18 Monate Pädiatrie, 6 Monate Neuropädiatrie, die vollumfängliche Weiterbildungsermächtigung für die fachgebundene Psychotherapie (Grundorientierung psychodynamische / tiefenpsychologische Psychotherapie) sowie in Kooperation mit dem Klinikum Idar-Oberstein die volle Weiterbildungsermächtigung für Pädiatrie.

 

Wir bieten

alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.

  • einen sicheren, modernen und gut strukturierten Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen prüfen wir gerne die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bzw. Fortführung
    eines Beamtenverhältnisses
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
  • umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige
    Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie 
  • eine der Position angemessenes leistungsgerechtes Entgelt nach dem TV-TgDRV - BT‑Reha
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • überdurchschnittliches Fort- und Weiterbildungsangebot mit finanzieller Unterstützung
  • Möglichkeit zur Nebentätigkeit
  • alle allgemeinbildenden Schulformen in der Verbandsgemeinde vorhanden
  • familienfreundliche Lage mit hohem Freizeitwert in einer landschaftlich reizvollen Gegend
  • Unterstützung bei der Erweiterung deutscher Sprachkenntnisse und Mithilfe bei der Integration des/der Ehe-/ Lebenspartners/-in in den örtlichen Arbeitsmarkt.

 

Sie bieten

  • Interesse an einer breit gefächerten, anspruchsvollen klinischen Tätigkeit mit fachübergreifender Zusammenarbeit in einer sich dynamisch entwickelnden Klinik
  • Freude am interdisziplinären Arbeiten mit hoher Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • mehrjährige ärztliche Berufserfahrung in dem entsprechenden Fachgebiet, idealerweise in der Rehabilitation
  • Interesse an sozialmedizinischen Fragestellungen
  • Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unseren multiprofessionellen und qualitätsorientierten Reha-Teams
  • aktive und verantwortliche Gestaltung Ihres Arbeitsumfeldes

 

Ihr Aufgaben-Spektrum

  • Leitung und Versorgung der Patienten einer Station
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst (niedrigste Belastungsstufe (Stufe I) laut aktueller Belastungsanalyse)
  • Akutversorgung von interkurrent erkrankten Patienten

 

Stellenart:

Vollzeit / Teilzeit

Verfügbar:

ab sofort

Stellen-ID:

REHA-578

Jetzt bewerben